Super Song
Ich höre fĂŒnf Lieder auf zwei EPs. Ich höre sie selten, aber jetzt. Im FrĂŒhjahr habe ich sie gekauft.
Bei einem Lied denke ich: Super Song.

Projektidee I
Leben ohne chatten. Das wĂ€re mal eine Idee. Ich bin aber nicht ĂŒberzeugt.

Projektidee II
Leben ohne Ablenkung, nackt im Wind. Das wollen alle.

Der Kompost
Ich kann nicht so gut denken. Das NĂ€chste legt sich auf das Erste.

Power
SpĂŒrt ihr meine Power? Meine Power ist da. Meine Power zögert auch. Das Zögern umarmt die Power. So steht es geschrieben.

FlĂŒgel in der Nacht
Ich sitze gerne am Papier. Ein Licht im dumpfen dumpfen dumpfen. Amen.

Projektidee III
Durch das Papier zum eigenen Buch leben.
Nach fĂŒnf Sekunden und einmal in den Spiegel schauen, bin ich schon sehr skeptisch. Das Zögern umarmt die Power.

Klar aus Erfahrung
Ich lasse Projektidee I, II & III los. Sie können gehen. Und wiederkommen wenn sie möchten. Ich sitze am Papier.

Jedes Medium fĂŒr sich
Wie ein SchÀferhund fasse ich zusammen. Ich laufe um meine Schafe und bringe sie zusammen. Aber nur dahin wo sie selbst gehen können. Nicht zu Wurst oder Aufstrich.

Erstmal die Überschrift, dann die Gedanken
Was sĂ€gt denn da draußen? Ist es das SĂ€gen der Gentrifizierung am Viertel? Oder das letzte SĂ€gen der Verbliebenen?

Franz in New York
Ich bin eine kleine Nummer. So zwischen 1 und 7. Franz ist in NEW YORK. His new friends call him FRÄNDS.

Bielefeld Sugar
Wenn ich ein Buch schreibe sitze ich am Tisch. Wenn ich nicht mehr kann laufe ich rum.
Oder ich klatsche in die Luft und töte die MĂŒcken beim Schmusen.

Der Rocker ist ein Gehirnandocker
Ich esse den Schokoladenkuchen, als könnte er mir sagen was Sache ist. Als wĂŒrde er mir Projektidee IV vorschlagen. Kuchen weg, Fragen weg. Locker vom Hocker.